Beitragsseiten

Jedes Jahr wird der Spaßvogelordenträger des Jahres gewählt.

Auf den Veranstaltungen des KLMV wird dieser durch Beschluss des Präsidiums und durch vorherigen Vorschlag eines Vereins gekürt.

Natürlich ist das ganze so lange geheim bis der Träger endlich auf die Bühne gerufen wird. Dabei weiß der Träger bis zu diesem Zeitpunkt nichts von seinem Glück.

Der Spaßvogelordenträger ist ein verdiente Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die den Karneval, Fasching, Fastnacht in einer ganz besonderen Art und Weise unterstützt.


2018 Jörg Klingohr Am 24.11.2018 erhielt Jörg Klingohr, auch besser bekannt als "Bauer Korl", in Sukow den Spaßvogelorden. Jeder der Bauer Korl einmal erlebt hat, der weiß, dass in diesem Bauer mehr als Schlitzohr steckt. Tiefgründig und lustig erzählt Bauer Korl über seine Erlebnisse und über die Dinge, die die Welt bedeuten.
Man könnte meinen, dass Jörg Klingohr ein Comedian ist, der ist fast richtig, denn er ist eigentlich früher als Büttenredner im Landesverband tätig gewesen.
Den Titel als Spaßvogelordenträger hat er sich völlig verdient. Wir danken Dir für deinen Einsatz im Landesverband.

 

 


2017 Günter Rhein  Günter Rhein war bis 2013 Bürgermeister des Stadt Waren/Müritz und übte dieses Amt fast 20 Jahre lang sehr erfolgreich aus. Er war nicht nur in seiner Stadt ein überaus beliebtes Stadtoberhaupt, sondern er gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kommunalpolitikern des Landes. Und das wird man nur mit jeder Menge Humor, Herz und Liebe zu den Menschen. Er ist nicht nur wegen seines Namens immer auch Freund des Karnevals in der Region. Die gute Zusammenarbeit des
traditionsreichen CCW mit der Stadt Waren, ist nicht zuletzt auch ein Verdienst von Günter Rhein. Der KLMV freut sich mit ihm einen weiteren bekannten, humorvollen und beliebten Mann in die Reihen der Spaßvogelordenträger aufgenommen zu haben.

Aus der Laudatio von OB Sivio Witt, Spaßvogelordenträger 2016 / 2017:
„Lieber Günther Rhein, es ist schwer in diesen Tagen einen Orden zu verleihen, weil man immer befürchten muss, dass jemand lieber keinen Orden annimmt,
als einen schlechten. Gut, dass Du uns heute hier nicht den Lindner machst und den guten Orden annimmst.“
„Wenn man einen Karnevalsfluss benennen sollte, dann wäre es der Rhein. Der hat nun auch seine Ausläufer bis nach Mecklenburg – unseren Warener Vater Rhein.“
„Ein Teil Deiner Vergütung als Bürgermeister war auch Schmerzensgeld, hast Du immer gesagt. Der Tag heute zählt hoffentlich nicht dazu,
obwohl Du hier gerade sitzt und Dir Dinge wie einst in der Stadtvertretung anhören musst.“
„Waren hat sich in Deiner Amtszeit toll entwickelt. Man weiß aber nicht, welchen Anteil die Regentschaft der Närrinnen und Narren ab dem 11.11. hatte.“


2016 Silvio Witt Im Rahmen zum Ball der Prinzenpaare wurde durch den KC Tollensia e.V. der Spaßvogel 2016 / 2017 gekürt. Der Oberbrügermeister des Stadt Neubrandenburg, Silvio Witt hatte sich eigentlich nur bereit erklärt, in der Landesprinzenpaar-Jury mit zu voten. Die Auszeichnung mit dem Spaßvogelorden 2016/2017 des KLMV kam für ihn völlig überraschend. Als Laudator hatte der Vorjahresordensträger Alexander Stuth umfangreich recherchiert und begeisterte mit einer launigen, lustigen und sehr persönlichen Rede.

2015 Alexander Stuth   Am 28.11.2015 wurde im Rahmen des 25-jährigen Vereinsjubiläum des Rostocker Karneval Club e.V. der Spaßvogel der Session 2015 / 2016 geehrt. Es war für den Rostocker Karneval Club e.V. ganz einfach den Spaßvogel zu finden. Mit einer richtigen Laudatio von Torsten Meier (Kreihnsdörper Carneval Club e.V.) wurde Alexander Suth, bekannt als Modeator und Party-DJ von Ostseewelle Hitradio Mecklenburg - Vorpommern, ausgezeichnet. Die Gründe für die Auszeichnung sind nicht von der Hand zu weisen. Als Prty-DJ ist Alexander Stuth mehrmals im Jahr für viele Vereine des KLMV e.V. unterwegs. Aber auch sein ehrenamtliches Engagement für die freiwillige Feuerwehr, aber auch für den THW sind Grund genug für diese besondere Auszeichnung.

  Spät, aber nicht zu spät hat der Spaßvogel 2015, Norbert Balow Ende Juli seinen Orden des KLMV und eine Ehrenurkunde erhalten. Die für Februar 2015 geplante Verleihung in Sukow musste mangels Beteiligung leider ausfallen und bei der Gala zum 25. Jahrestag des KLMV war der Preisträger beruflich verhindert. Nun endlich hält er seinen Orden stolz in den Händen. Norbert Balow ist Musiker, Dirigent und Produzent und lebt mit seiner Frau Elfi Koch in Marsow, Gemeinde Vellahn. Als Musiker ist er seit vielen Jahren fester Bestand des Karnevals bei den Veranstaltungen des VCC in Vellahn. Er produziert in fast jeder Session musikalische Beiträge für die Dörpschaft in Hagenow und für den SCC in Sukow. Dort ist er Ehrenmitglied und sorgt mit seiner Frau bei der Nachmittagsveranstaltungen seit Jahren für gute Stimmung. Außerdem zeichnet er für dutzende Musikproduktionen in den vergangen Jahren verantwortlich. Norbert ist überdies bei vielen Vereinen in Westmecklenburg ein guter Bekannter und verlässlicher Partner. Er unterstützt den Karneval nach besten Kräften mit seiner Musik. Spontan hatte er bei der Verleihung die Idee, einen neuen, modernen Titel für die Vereine im KLMV zu produzieren, wenn wir das denn wollen. Man könnte beispielsweise einen Wettbewerb um des besten Text ins Leben rufen, an den sich die Mitgliedsvereine beteiligen und er würde ihn dann entsprechend vertonen. Präsident Lutz Scherling nahm die Idee mit Interesse auf und versprach, dass auf unserer Mitgliederversammlung im September zu beraten. Das Präsidium des KLMV wünscht dem Spaßvogelordensträger 2015 alles Gute, viel Gesundheit und Schaffenskraft sowie Spaß und Freude bei der weiteren Unterstützung des Karnevals in unserem Land.
 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok